DER GOLDENE FADEN

Das Thema und unsere Lebenseinstellung müllfrei, bewusst im Jetzt, wach und achtsam zu leben, vorhandene Ressourcen zu nutzen und durch Upcycling eine Aufwertung und Zweckentfremdung bestehender Dinge zu erfinden, zieht sich als goldener Faden durch die Umdenkerei.

Im Vordergrund steht für uns die Dringlichkeit für Erde, Mensch und Tier ein Gleichgewicht wiederzufinden.

Dabei lassen wir aber die Lebensfreude nie außer Acht und leben hier dogma-frei.
Im Leben gibt es immer mal Ausnahmen, um ein leichtes, fließendes Sein erlebbar zu machen.

Umdenken geht in unendlich viele Richtungen. Privat leben wir als Familie bereits viele Bereiche, in anderen sind wir noch am bewusstmachen und -werden, um dann alles zusammenzufügen zu einem großen Ganzen: einer neuen Art zu SEIN, zu interagieren und bewusst im Jetzt zu sein – empathisch, voller Vertrauen und aufmerksam für das, was uns umgibt und alle verbindet.

Zu den Blogeinträgen geht’s hier entlang.